Erster externer Workshop mit einem Komplexträger

Neben dem Workshop mit Anbietern von Branchensoftware hat das Konsortium am 20. September in Reutlingen auch einen Workshop mit Anwendern von Software durchgeführt. Dabei hat UCARE insbesondere den Schwerpunkt auf die Entwicklung von nutzerzentrierten Szenarien gelegt. In Gruppenarbeiten wurden beispielhaft Szenarien skizziert, um den Anwendern zu verdeutlichen, dass bei der Betrachtung von Usability der Nutzungskontext im Mittelpunkt steht. Darüber hinaus wurde den Teilnehmern ein Bewertungsbogen mit Nilsen’s Heuristiken zur Beurteilung der Usability vorgestellt und zur Verfügung gestellt.